You are currently viewing Entsetzen über die tödliche Attacke von Idar-Oberstein

Entsetzen über die tödliche Attacke von Idar-Oberstein

Die Tat eines Mannes, der am vergangenen Samstag in Idar-Oberstein (Rheinland-Pfalz) einen jungen Tankstellenangestellten aus nächster Nähe erschoss, hat in unserer Partei tiefe Trauer und Bestürzung hervorgerufen. Der Tat soll ein Streit über das Tragen einer Maske vorausgegangen sein. Woher der Kunde eine Waffe hatte, was seine Motive waren und viele andere dringende Fragen sind noch unbeantwortet.

Sicherheitskreise sprechen davon, dass der Täter von Idar-Oberstein psychisch gestört sein könnte. Die Reaktionen aus den etablierten Parteien verurteilen die Tat jedoch weitgehend als politisch motiviert. Die Partei dieBasis mahnt hier deutlich zu mehr Zurückhaltung und warnt vor einer politischen Instrumentalisierung.

Auch dieBasis, die der Maskenpflicht grundsätzlich kritisch gegenübersteht, verurteilt die Tat aufs Schärfste. Aus Respekt vor dem Toten beteiligen wir uns nicht an moralischen und haltlosen Schuldzuschreibungen. Unser Mitgefühl gilt uneingeschränkt den Angehörigen des jungen Opfers und der Gemeinde Idar-Oberstein.

dieBasis steht dafür, der gesellschaftlichen Spaltung entgegenzuwirken und ist an einer Versöhnung aller Menschen interessiert.

Schreibe einen Kommentar